Restaurantes La Palma

RESTAURANTS

Es gibt viele Restaurants auf La Palma, dennoch möchte ich hier nur die "Geheimtipps" unter den Restaurants ein wenig beleuchten.

Oft werde ich nach der typisch kanarischen Küche gefragt, die den Gästen hier auf La Palma in den touristischen Dörfern an der Küste nicht geboten wird. Ich fange mal mit den Restaurants im Nordwesten La Palmas, in Garafia, an. Dort hat sich auf Grund des wenigen Tourismus die traditionelle Küche noch besser erhalten. Obwohl ich zum Fisch essen die Restaurants in Küstennähe bevorzuge! Wahrscheinlich deswegen, weil mir der Fisch am Meer einfach besser schmeckt als in den Bergen. Ich reise gerne in den Norden von La Palma, wo noch so gegessen wird, wie es einige Reiseführer für ganz La Palma ankündigen.

Kiosko de las Briestas, dort wird typisch gegessen; ca. 8 km hinter Puntagorda in Richtung Roque de los Muchachos, welches sich auf ca. 1300 Meter ü.N.N. liegt (warm anziehen) und wo einheimisch und gut gekocht wird. Das Restaurant ist groß und wird von den Palmeros gerne für Familienfeste genutzt, ist somit also auch für größere Gruppen geeignet.

El Bailadero, ca. 4 km weiter auf gleicher Straße (LP-1) 200 m vorbei an der Abfahrt zum Roque de los Muchachos, befindet sich das Restaurant, wo es (nach meiner Zunge) den besten gebratenen Ziegenkäse auf La Palma gibt. Es wird typisch gekocht, gegrillt und leckere, hausgemachte Suppen werden gereicht. Oft gibt es am Abend auch noch zu den Getränken, als Snack, selbstgemachte Chips, die vorzüglich schmecken und aus echten Kartoffeln bestehen...

Restaurant El Bernegal in GarafíaEl Bernegal, ein weiterer Geheimtipp ist das schöne Restaurant Bernegal in Santo Domingo, dem Hauptdorf der Gemeinde Garafía, in der Call Díaz y Suarez. Das besonders hübsche Haus bietet exklusive Speisen und Service zu einem vernünftigen Preis. Der richtige Ort, um nach Wanderungen und dem Besuch des Völkerkundemuseum Garafía sich mit guten Speisen zu stärken!

Öffnungszeiten:
Mi., Do., So: 12:00 - 17:00h
Fr. & Sa: 12:00 - 17:00h und 19:00 - 22:00h

tel. 922 400 480 und 922 400 485 (Vorreservierung erwünscht)

La Mata, ein uriges Restaurant, wenige hundert Meter hinter dem Archologischen Park La Zarza. Man muss von der Hauptstraße (am Schild La Mata, bzw. Restaurant) scharf rechts einbiegen und findet es nach ca. 150 m auf der rechten Seite.
Dort gibt es den "zweitleckersten", gebratenen Ziegenkäse auf La Palma :-) In einem kleinen Innenhof lässt sich gemütlich sitzen und palmerisch essen. Typisch zubereitete Fleischspeisen, wie Zicklein oder die traditionelle Potaje (Eintopf).

 

La Tasca in El CastilloDie Tasca in El Castillo, ein etwas anderes Restaurant im Norden der insel ist die Tasca in El Castillo, welche seit einigen Jahren von deutschen Besitzern betrieben wird. Das Essen ist außergewöhnlich für La Palma und außergewöhnlich gut!
Es werden fast außschließlich Produkte von einheimischen Betrieben verwendet, welche täglich frisch geliefert oder auf dem Bauernmarkt in Puntagorda gekauft werden. Vom Sizilianisches Rinderfilet bis zum veganen Gericht bietet die Küche für jeden Gaumen das richtige Menue. Auch auf die hausgemachten Deserts sollte man achten, die sind nicht nur für Kinder!

 



Restaurant Roque del FaroReyes in Roque Faro, noch weiter in Richtung Norden bzw. Osten, auf der Hauptstraße.
Die kleine Ortschaft Roque Faro, welche rechts von der Straße liegt, erscheint wie eine Enklave in der Wildnis. Das dazugehörige Restaurant kann sich allerdings sehen lassen und ist viel weniger wild als es vermuten lässt. Die Bedienung ist sehr freundlich und der ganze Service ist super. Die Speisenkarte lässt keine Wünsche offen, selbst Vegetarier können hier eine Vollwertige Mahlzeit zu sich nehmen, und müssen nicht das normale Gericht ohne Fleisch essen.
Wissen Sie was Chayotas sind? Hier werden Sie es erfahren!

Es machen auch gerne Reisegruppen halt, denn Platz gibt es für viele Personen!

 


 

Ein weiterer Tipp ist das Restaurant Orinoco, welches sich in einer aufsteigenden Seitenstraße befindet. Man kann dort zwar nicht draußen sitzen, aber das Essen ist das Beste in Puerto Naos, und auch der Geldbeutel wird nicht übermäßig strapaziert.

 

 

Vergessen Sie nicht nach dem Essen einen leckeren Kaffe zu genießen! Welchen?

Café con leche = Milchkaffee
Cortado natural = ein kleiner Milchkaffe
Cortado leche condensada = kleiner Milchkaffee mit
süßer Milch (Milchmädchen)
Cortado leche leche = kleiner Milchkaffee mit süßer und normaler Milch
Baraquito = kleiner Milchkaffe, süßer Milch, Likör No. 43 (gibt es auch ohne, für Autofahrer), Sahne und Limette